Clarita Ambi

Datum der Veröffentlichung: 11/12/2020

Datum der Aufnahme im TH:

Geburtsdatum: 26/11/2009

Geschlecht: Hündin

peso 19Kg
tamaño 55cm

Meine Geschichte

Wir sind CLARITA und Elenita. Geboren wurden wir auf der Finca eines Mannes, der davon überzeugt war, dass es in Ordnung sei, wenn wir uns immer weiter vermehrten und eingesperrt in einigen Räumen eines Landhauses gehalten wurden. Nie durften wir ins Freie und lebten in verschiedenen Gruppen. Der Boden unserer Räume war übersät mit Exkrementen.

Als die ehrenamtlichen Helfer zusammen mit den Beamten der Seprona, dem spanischen Naturschutzdienst, zu unserer Rettung auf den Hof kamen, fanden sie nirgends Futter und das wenige Wasser, was man uns hingestellt hatte, war bereits grün.

Hier im ALBA-Tierheim haben uns die ehrenamtlichen Mitarbeiter von ALBA versprochen, dass wir in Zukunft ein besseres Leben führen werden. Anfangs waren wir sehr verängstigt, denn bislang hatten wir in unserem Leben nur einen Menschen gesehen, den Mann nämlich, der uns auf jener Finca gehalten hatte. Inzwischen haben wir aber gemerkt, dass die ALBA-Mitarbeiter uns nichts Böses wollen, und wir zeigen ihnen nun, wie lieb wir sind.

Auf Grund der schlechten Ernährung, als wir Welpen waren, entstand eine Fehlbildung in unseren Hinterläufen. Auf dem Video könnt Ihr sehen, dass wir etwas "merkwürdig" gehen und unsere  Hinterläufen aussehen, als würden sie "wegknicken". Deshalb muss man dafür sorgen, dass wir mehr Muskeln bilden.

CLARITA wurde auf Leishmaniose positiv getestet und wird mit Allupurinol behandelt. Ihre inneren Organe sind in Ordnung und sie sollte regelmässig nachgetestet werden. Auf Ehrlichiose ist sie negativ getestet.

Clarita ist kastriert.