Galgo *A

Datum der Veröffentlichung: 28/10/2020

Datum der Aufnahme im TH:

Geburtsdatum: 25/08/2020

Geschlecht: Kater

Meine Geschichte

Ich heisse GALGO und bin ein Kind der Strasse. Dort ist das Leben nicht einfach, besonders wenn man noch klein ist. Viele von uns sterben, bevor wir erwachsen werden. Ich war auf der Suche nach etwas Essbarem, halb verhungert, und kletterte in einen Abfallcontainer, schaffte es aber zu meinem Pech nicht mehr hinaus.  Zum Glück alarmierte jemand die Müllmänner, die daraufhin den Container nicht ins Müllauto leerten, sondern nur die Säcke herausholten, die sie durch die Containeröffnung erreichen konnten. Das Wachpersonal der Siedlung benachrichtigte die Polizei und die die ALBAner. Die angelten mich aus dem Container, als wäre ich ein Fisch...  und so roch ich auch...

Also bekam ich, nicht nur um mich zu beruhigen, denn ich war verängstigt und wollte beissen, sondern auch um den Containergeruch zu entfernen, ein langes Bad, womit ich mich am Ende total entspannte. Eines meiner Ohren ist geknickt,  Resultat eines anderen Abenteuers auf Futtersuche, und es ist noch nicht wieder ganz geheilt.  Trotz meines jungen Lebens könnte ich euch von vielen Kalamitäten erzählen, doch jetzt ist nicht der Moment in Traurigkeit zu schwelgen, nein, im Gegenteil, macht mir eine Freude und nehmt mich bei euch auf, gebt mir ein richtiges Zuhause! Ich verspreche euch bedingungslose Liebe und Zuneigung. Na, ist das ein Deal?

FIV-FELV Test  negativ.