Cerrar ventana Cancelar
Imprimir
Logo

Eden

Datum der Veröffentlichung: 21/02/2020

Geburtsdatum: 20/06/2015

Gewicht: 34

Schulterhöhe: 65

Geschlecht: macho


Meine Geschichte

Mein Name ist EDEN. Früher lebte ich im Hof eines Restaurants, das zu einer Gemeinde gehört, für die ALBA den Auflesedienst übernommen hat. Ich lebte mit anderen Hunden zusammen, ließ mich aber nicht von den Leuten anfassen, die mich da versorgten. Manchmal, wenn das Tor offen geblieben war, hauten wir ab. Eines Nachts bekam ALBA den Hinweis der Polizei, dass wir bei größter Gefahr über die Schnellstraßen in einem Industriegebiet entlang liefen. Einer meiner Hundekumpel konnte die Polizei ziemlich schnell greifen, mich aber nicht. Schließlich gelang es einigen jungen Männern, mich auf einem Tennisplatz zu umzingeln. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin von ALBA schaffte es schließlich, mich zu greifen. Seitdem lebe ich nun im ALBA-Tierheim. Ich trug zwar einen Chip, aber der enthielt keine Daten. Deshalb hat mich die Gemeindeverwaltung Madrids an ALBA übergeben, die nun nach einer neuen Familie für mich sucht, zumal die Leute vom Restaurant nichts mehr von mir wissen wollten. Ich bin ein sehr ruhiger Hund, der sich ein wenig schüchtern zeigt und wohl auch noch ein wenig ängstlich ist. Aber dann schnappe ich nicht etwa aus der Angst heraus, sondern bleibe einfach nur wie versteinert stehen. Die Mitarbeiter von ALBA helfen mir durch ein gezieltes Training, meine Angst zu überwinden. Mit anderen Hunden komme ich gut aus. Würdest du mir vielleicht dabei helfen, meine Angst gänzlich zu verlieren und mir ein schönes neues Zuhause geben?

EDEN ist kastriert und auf Leishmaniose negativ getestet worden. Aufgrund der Ergebnisse des Blutbildes und der biochemischen Blutuntersuchung kann eine Infektion mit Ehrlichiose weitgehend ausgeschlossen werden.